Menu

Anthroposophische Medizin

Seit über hundert Jahren wurde die anthroposophische Medizin (um Rudolf Steiner und Ita Wegmann, mit Schwerpunkt in Dornach/Arlesheim) entwickelt. Die anthroposophisch erweiterte Medizin stützt sich zur Erforschung der physischen, lebendigen, seelischen und der geistigen Phänomene sowohl auf die Prinzipien der Naturwissenschaft als auch auf die anthroposophische Geisteswissenschaft, wie sie von Rudolf Steiner begründet worden ist. Auf diese Weise ergibt sich eine Erweiterung der ärztlichen Kunst, die das Verhältnis von Leib, Seele und Geist des Menschen in seiner Beziehung zu den Substanzen und Kräften in der Natur und im Kosmos – jeweils in seiner individuellen Schicksalssituation - diagnostisch verstehen und therapeutisch handhaben lernt.

Psychosomatische Medizin

Ziel der bald dreissigjährigen ärztlichen Arbeit in Olten von Dr. med. Cyrill Jeger ist eine Synthese bewährter komplementärer Therapieansätze mit aufgeschlossenem Denken einer seriösen, modernen, ganzheitlichen Schulmedizin. Ganzheitliche Medizin im Westen nennt sich psychosomatische Medizin, die körperliche (somatische), seelische (psychische) und soziale Dimensionen zu verstehen versucht – und sich dazu auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Traditionen der westlichen Kultur abstützt.

Chinesische Medizin

Die dreitausend Jahre alte chinesische Medizin ist zweifelslos eine bewährte komplementäre Therapie, die seit einigen Jahrzehnten in Europa immer mehr Zuspruch erfährt. Sie strebt eine innere Balance (Yin und Yang) in harmonischem Zusammenspiel mit dem Umfeld des Menschen an, und setzt dazu Akupunktur, Schröpfen, Tuina/Anmo-Massage, Guasha-Reiben, chinesische Kräuter usw ein.

amaliacastillo
© Ring Praxis Olten - Unterstützt durch www.sopnet.ch